Hotel Friedenau Logo
Portrait Christa Moog ©David von Becker 2009

Lesen und lesen lassen

Schon ein Blick in die Rezeption mit dicht an dicht hängenden Porträts von Literaten, die einst in Friedenau lebten, macht klar: Berlins erstes und bisher einziges Literaturhotel befindet sich in der Fregestraße und wird von einer Schriftstellerin geführt. ...bekannt wurde die Germanistin und Sportwissenschaftlerin unter anderem durch ihre 1985 veröffentlichten Erzählungen »Die Fans von Union«. Das Buch durfte in der DDR nicht erscheinen. Sechs Jahre später hatte sie großen Erfolg mit ihrem Roman »Aus tausend grünen Spiegeln« und erhielt mehrer Literaturpreise.